über mich

Mein reiches, vielfältiges und spannendes Leben hat mich gelehrt, wie gesegnet wir sind, jetzt in dieser spannungsgeladenen Zeit am Leben zu sein, hat mich gelehrt, wie grosszügig unsere Mutter Erde ihre Gaben spendet: bei ihr gehe ich zur Schule.

 

2016 bin ich nach 20 Jahren in Seattle, USA in die Schweiz zurückgekehrt. Seither wohne und wirke ich im Lassalle Haus Bad Schönbrunn. https://www.lassalle-haus.org/

 

Spirituell beeinflusst von meinen christlichen Wurzeln, den 30 Jahren Zen Meditation, meinen Erfahrungen im Nordamerikanischen Schamanismus und Tiefenökologie, geformt durch beruflichen Tätigkeiten als Berufs-und Laufbahnberaterin, als fernöstliche Medizinerin, cranio-sacral Lehrerin und Therapeutin, öffneten die unzähligen Menschen , die mir auf meinen Reisen und Lebensstationen auf der ganzen Welt begegnet sind, das Herz. Meine tiefe Verbundenheit mit unserer Erde und allem Leben ist mir ständige Begleitung. Ich bin tief dankbar.

 

Ich verstehe mein Lebenswerk darin, mich mit meiner ganzen Person auf das alles verbindende Netz des Lebens auszurichten und mich in dessen Dienst zu stellen. Im Speziellen fühle ich mich aufgerufen, mit Widerständen zu arbeiten (in mir selbst, und in den Menschen, die sich mir anvertrauen, in Gemeinschaften und mit der Erde), sodass sich diese Blockaden auflösen können und alles sich wieder auf den natürlichen gesunden Fluss des Lebens richten kann.